Lisa Debo, M.A.

Lisa DeboNach ihrer Ausbildung zur Werbekauffrau (IHK) bei der TBWA Düsseldorf GmbH studierte Lisa Debo an der Heinrich-Heine Universität in Düsseldorf von 2007 bis 2013 Sozialwissenschaften (Bachelor) und anschließend Politische Kommunikation (Master). Dort war sie von 2008 bis 2013 in der Abteilung für Medien- und Kommunikationswissenschaft unter anderem für Prof. Dr. Christiane Eilders, Prof. Dr. Ralph Weiß und Prof. Dr. Carsten Wünsch als wissenschaftliche Hilfskraft tätig. Zudem hat Sie während des Studiums im Account Management der TBWA Düsseldorf GmbH gearbeitet.

Lisa Debo war von Februar 2014 bis März 2015 Projektmitarbeiterin bei Prof. Dr. Jo Reichertz am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Duisburg-Essen tätig und bearbeitete dort die Bereiche Öffentlichkeitsarbeit und Partizipation des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierten Projekts Sichere Ruhr.

Seit August 2014 ist sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der NRW School of Governance. Dort verantwortet sie die Bereiche Wissenstransfer & Kommunikation und ist ebenfalls mit der Studiengangskoordination und weiteren Aufgaben im Rahmen des berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengangs „Master of Public Policy“ betraut.

Zuständigkeit
Wissenstransfer & Kommunikation | Weiterbildung

Forschungsprojekt „Wissenstransfer an Professional Schools“

Tel.: +49 (0) 203/379 – 2706
Mail: lisa.debo@uni-due.de

Publikationen

  • Lahdo, Rania / Debo, Lisa / Reichertz, Jo (2015): Risikokommunikation zum Baden in natürlichen Fließgewässern. Ein Kommunikationskonzept mit Erfolgsfaktoren und Kommunikationsempfehlungen am Beispiel der Ruhr. Essen: Institut für Kommunikationswissenschaft. Universität Duisburg-Essen.
  • Lahdo, Rania / Debo, Lisa / Reichertz, Jo (2014): Das medienvermittelte Wissen der Bevölkerung im Ruhrgebiet zum Thema „Baden in der Ruhr“. Eine Diskursanalyse im Rahmen des BMBF-Projekts Sichere Ruhr. Essen: Institut für Kommunikationswissenschaft, Universität Duisburg-Essen.

Vorträge

  • Wünsch, C., Nitsch, C., & Debo, L. (2014, Mai): Agenda-Setting en passant – Ein Experiment zur Wirkung von Digital Signage Medien. Vortrag im Rahmen der 59. Jahrestagung der DGPuK, 28.-30. Mai 2014, Passau.
  • Nitsch, C., Wünsch, C. & Ennenbach, L. (2013, September): Political Information in Public Space: An Experiment on the Effects of Digital Signage Media. ECREA Political Communication Section Conference, 19.-20. September 2013, Mailand.