Christoph Bieber referiert und diskutiert in Brasilien

Christoph Bieber

Referiert in Brasilien: Christoph Bieber

Prof. Dr. Christoph Bieber nimmt am 17./18. Oktober an einem internationalen Symposium des Goethe-Instituts und der Universität Bahia in Salvador (Brasilien) teil.

Bei der Veranstaltung diskutieren Wissenschaftler aus Deutschland und Brasilien über die Bedeutung politischer Kommunikation – die Bundestagswahl 2013 dient dabei als Vergleichspunkt für die im kommenden Jahr stattfindenden Präsidentschaftswahlen in Brasilien.

Prof. Bieber spricht in seinem Eröffnungsvortrag über die „Modernisierung der Demokratie durch digitale Medien“. Bereits am 14. Oktober diskutiert der Inhaber der Welker-Stiftungsprofessur für Ethik in Politikmanagement und Gesellschaft in Recife über „Moderne Verwaltung, Transparenz und Öffentlichkeit“, Gastgeber sind dort das Centro-Cultural Brasil-Alemanha und die Fundação Joaquim Nabuco.

Teile diesen Inhalt: