Schwerpunkt: Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2017

Am 14. Mai wählt Nordrhein-Westfalen als letztes Bundesland im Wahljahr 2017 – nach dem Saarland und Schleswig-Holstein – seinen Landtag und bildet damit für die Parteien die letzte Möglichkeit, die Weichen für die Bundestagswahl im Herbst zu stellen. Als bevölkerungsreichstes Bundesland und mit 22 % der Gesamtbevölkerung der Bundesrepublik, gilt die Wahl in NRW als wegweisend für die Bundestagswahl.

Für die Forscherinnen und Forscher sowie Studentinnen und Studenten der NRW School of Governance bietet eine solche Wahl die Möglichkeit, sich aus wissenschaftlicher Perspektive mit den Auswirkungen, Darstellungsformen und Inhalten der Wahl auseinanderzusetzen. In diesem Schwerpunkt berichten wir über unsere Aktivitäten rund um die Landtagswahl. Die Forschungsschwerpunkte der NRW School of Governance Modernes Regieren und Politikmanagement, Parteien und Willensbildung, Wahlen und Wählen, Wissen, Ethik und Beratung sowie Sprache, Medien und Kommunikation werden in einem solchen Schwerpunkt in unterschiedlichen Formaten abgebildet. Neben Lehrveranstaltungen und öffentlichen Veranstaltungen, wie Diskussionen zu wahlrelevanten Themen, bietet regierungsforschung.de die Möglichkeit, Inhalte und Ergebnisse einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.