Karl-Rudolf Korte: Gesichter der Macht. Über die Gestaltungspotenziale der Bundespräsidenten. Ein Essay

Erscheinungstermin: 13. März 2019

Über viele Jahre wuchs bei Karl-Rudolf Korte das Vorhaben, über die Gestaltungspotenziale von Bundespräsidenten zu forschen. Schon lange schwebte ihm ein monographisch-kreativer Zugriff auf dieses Thema vor. Am 13. März 2019 erscheint sein Werk “Gesichter der Macht: Über die Gestaltungspotenziale der Bundespräsidenten. Ein Essay” im Campus Verlag. Korte wirft einen faszinierenden Blick hinter die Kulissen von Schloss Bellevue. Innenansichten, persönliche Handschriften und Prägungen kommen zum Vorschein: die Praktiken, Instrumente und Stile aller Amtsinhaber seit Theodor Heuss.

Dabei beantwortet er auf der Basis zahlreicher persönlicher Interviews und Hintergrundgespräche sowie intensiver Recherchen im Bundesarchiv Fragen wie:

Welche Gestaltungsmöglichkeiten und Handlungsspielräume hat der Bundespräsident im politischen System der Bundesrepublik Deutschland?

Welche Potenziale der Macht nutzten die Amtsinhaber, welche ließen sie brachliegen?

Welche Rolle sollte der Bundespräsident spielen, wenn unsere Demokratie unter Druck gerät und Regierungsbildungen schwieriger werden?

Der Bundespräsident gilt gemeinhin als Staatsoberhaupt mit geringer Machtausstattung, dessen Rolle jenseits der operativen Tagespolitik liegt. Und doch haben alle Amtsinhaber – und zwar jeder auf seine ganz individuelle Weise – durch ihr Reden und Handeln die politischen Geschicke des Landes mitbestimmt, oft im Kompetenzstreit mit anderen Verfassungsorganen. In spektakulären Ausnahmen haben sie sogar eine herausragende Rolle eingenommen, zuletzt Frank-Walter Steinmeier 2017/18 im zähen Prozess der Regierungsbildung, der nach der zurückliegenden Bundestagswahl zur Neuauflage der Großen Koalition führte.

Termine Buchpräsentationen 


17. Juni 2019 | 19:00 Uhr | Köln | Funkhaus Deutschlandfunk | Gesprächspartner: Prof. Dr. Lutz Hachmeister, Institut für Medien- und Kommunikationspolitik | Moderation: Stefan Raue, Intendant Deutschlandfunk


11. Juli 2019 | 19:00 Uhr | Bonn | Haus der Geschichte | Gesprächspartner: Prof. Dr. Manfred Görtemaker, Universität Potsdam | Moderation: Prof. Dr. Hans Walter Hütter, Präsident Stiftung Haus der Geschichte


Das Buch kann über die Homepage des Campus Verlags online vorbestellt werden.

Karl-Rudolf Korte 
Gesichter der Macht: Über die Gestaltungspotenziale der Bundespräsidenten. Ein Essay  

2019,  388 Seiten
ISBN 9783593510385