Ausschreibung für zwei Fellowships in Kooperation mit der Staatskanzlei NRW am American Institute for Contemporary German Studies (AICGS)

Zwei Fellowships am AICGS in Washington zu vergeben.

Die aktuellen Entwicklungen der transatlantischen Beziehungen stellen bewährte Strukturen und Institutionen vor neue Herausforderungen und setzen diese unter Druck. Präsident Trump scheint die Rolle der USA im weltpolitischen Machtgefüge verändern zu wollen und die USA als innen- und außenpolitischen Akteur neu auszurichten. Globale Problemlagen treffen hier auf Tendenzen der Re-Nationalisierung. Dabei bilden sich sowohl auf globaler Ebene, der nationalen Ebene in Washington als auch auf der Ebene der Bundesstaaten neue politische und gesellschaftliche Koalitionen heraus. Diese Veränderungen haben Folgen für Europa, Deutschland und Nordrhein-Westfalen.

Umso wichtiger erscheint es, nicht nur im Gespräch zu bleiben, sondern auch neue Wege der transatlantischen Kooperation und Netzwerkbildung zu beschreiten. Aus diesem Grund vergibt die NRW School of Governance in Kooperation mit der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen 2019 zwei achtwöchige Fellowships.

Durch ein Fellowship Research Programm mit dem American Institute for Contemporary German Studies (AICGS) an der Johns Hopkins University in Washington D.C. wird das Netzwerk der NRW School of Governance systematisch erweitert. Die beiden Fellows werden während ihrer Zeit in Washington am AICGS verortet sein.

Die Fellows sollen sich an der Netzwerkbildung beteiligen und durch eine Analyse politischer Handlungsansätze im föderalen System der Vereinigten Staaten einen Beitrag leisten zu einem der folgenden NRW-Schwerpunktthemen:

• Politische Steuerung im europäischen und amerikanischen Mehrebenensystem;
• Instrumente, Stile und Techniken landespolitischer Governance;
• Strukturpolitik, Strukturwandel, Standortpolitik;
• Politikmanagement und Politikvermittlung.

Das Fellowship soll innerhalb des Zeitraums Juli bis Dezember 2019 absolviert werden. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis Mittwoch, 17. Juli 2019 per E-Mail an Julia Rakers (julia.rakers@uni-due.de). Bitte übermitteln Sie Ihre Bewerbungsunterlagen als Anhang in PDF-Form in einem Dokument.

Weitere Informationen zum Fellowship finden Sie in der offiziellen Ausschreibung.

Teile diesen Inhalt: