Jan Dinter, M.A.

Jan Dinter, M.A. studierte Politikwissenschaft sowie Politikmanagement, Public Policy und öffentliche Verwaltung an der Universität Duisburg-Essen. Während seines Studiums arbeite er als studentische Hilfskraft u.a. am Lehrstuhl von Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte. Zugleich war er als freier Autor und Fotograf für die WAZ Mediengruppe tätig.

In der Projektgruppe „TV Debatten im Wahlkampf“ an der NRW School of Governance wirkte er u.a. an Projekten zur paneuropäischen TV-Debatte im Europawahlkampf 2014 mit und verfasste in diesem Rahmen seine Masterarbeit mit dem Titel „Aufbruch zu neuen Sphären. Der Entstehungsprozess der Eurovision Debate 2014 in der Arena der europäischen Öffentlichkeit“.

Seit 2016 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter der NRW School of Governace. Seine Forschungsinteressen liegen bei der politischen Kommunikation, demokratischen Öffentlichkeit sowie politischen Kultur.

Zuständigkeit
Projekt „Kommunikationsstress im Ruhrgebiet: Die Gesprächsstörung zwischen Politikern, Bürgern und Journalisten“

Tel.: +49 (0) 203 379 4344
Mail: jan.dinter@uni-due.de

 

Publikationen

Beiträge in Sammelbänden
  • Dinter, Jan/Weissenbach, Kristina (2015): Das Experiment TV-Debatte im Europawahlkampf 2014, in: Michael Kaeding und Niko Switek (Hrsg.), Die Europawahl 2014. Spitzenkandidaten, Protestparteien, Nichtwähler, Wiesbaden.
  • Dinter, Jan/Löffler, Lukas (2015): Die Wahlkampf- und Kommunikationsstrategie der Duisburger Piratenpartei im Kommunalwahlkampf 2014, in: Stefanie Delhees und Ray Hebestreit (Hrsg.) unter Mitarbeit von Dominik Duda, Die Duisburger Kommunalwahl 2014. Analysen der Wahlkampf- und Kommunikationsstrategien der Parteien und Wählergemeinschaften, Duisburg.
Sonstige Publikationen
  • Dinter, Jan (2016): Erfolgszug oder Strategische Entgleisung? Die Positionen der Parteien zur Volksabstimmung und zu Stuttgart 21, erschienen auf: regierungsforschung.de, abrufbar unter: http://regierungsforschung.de/erfolgszug-oder-strategische-entgleisung
  • Deutscher Bundestag (2015): Stichwort Wahlen. Grundpfeiler der Demokratie. Text: Karl-Rudolf Korte unter Mitarbeit von Jan Dinter.
  • Dinter, Jan/Weissenbach, Kristina (2015): European TV-Debates: Just Another Second Order Proof? A Mixed-methods Analysis of the Effects of TV-Debates on European and National Level, Paper presented at the 9th ECPR General Conference, Montréal , 26-29 September 2015.