Pressemeldungen

Offizielle Pressemeldungen der NRW School of Governance an der Universität Duisburg-Essen

Rita Süssmuth wird Gastprofessorin für Politikmanagement

Sie ist eine der markantesten Politikerinnen: liberal, feministisch und unbequem – nicht nur für die CDU. Immer noch kämpft Rita Süssmuth gegen Ausgrenzung. Im anstehenden Sommersemester kommt die langjährige Präsidentin des Deutschen Bundestages an die Universität Duisburg-Essen (UDE). Sie übernimmt an der NRW School of Governance die Gastprofessur für Politikmanagement der Stiftung Mercator. Dabei wird… Weiterlesen »

Neuerscheinung „Die SPD. Anamnese einer Partei.“ liefert Erklärungsmuster zum GroKo Streit

Im Nomos Verlag ist mit „Die SPD. Anamnese einer Partei“ der sechste Band der von Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte herausgegebenen Schriftenreihe „Die politischen Parteien der Bundesrepublik Deutschland“ erschienen. Die Erkenntnisse des Autorenteams Dr. Timo Grunden, Maximilian Janetzki und Julian Salandi lassen sich wie eine Schablone auf die aktuellen Ereignisse nach der Bundestagswahl 2017 anlegen und… Weiterlesen »

Vielfalt und Demokratie – Vorlesung des früheren Bundespräsidenten Christian Wulff

Wie wichtig es ist, auf andere Kulturen zuzugehen, hat Christian Wulff (56) schon in seiner Zeit als Bundespräsident betont. Am 12. Dezember um 18 Uhr kommt das frühere deutsche Staatsoberhaupt zu einer öffentlichen Vorlesung an die Universität Duisburg Essen (UDE). Wulff ist in diesem Jahr Gastprofessor für Politikmanagement der Stiftung Mercator an der NRW School… Weiterlesen »

Bundespräsident a.D. Christian Wulff übernimmt Gastprofessur

Bundespräsident a.D. Christian Wulff übernimmt im kommenden Wintersemester die Gastprofessor der Stiftung Mercator an der Universität Duisburg-Essen. Die Gastprofessur für Politikmanagement der Stiftung Mercator wird seit 2008 an Kenner der politischen Praxis verliehen. Der ehemalige Bundespräsident wird am Institut für Politikwissenschaft im Wintersemester 2016/2017 insbesondere im Master-Studiengang „Politikmanagement, Public Policy und öffentliche Verwaltung“ lehren. “Mit… Weiterlesen »

Günter Verheugen kommt – Aufruf zur EU-Reform

Wer könnte die Brüsseler Politik besser erklären als ein Vizepräsident der Europäischen Kommission? Das war Günter Verheugen lange Jahre. Bis 2010 kümmerte er sich als EU-Kommissar um die Industriepolitik, die Osterweiterung trieb er zuvor maßgeblich voran. Am 3. Februar kommt er für einen öffentlichen Vortrag an die Universität Duisburg-Essen (UDE) und spricht zum Thema “Die… Weiterlesen »

Pressemitteilung: Günter Verheugen übernimmt Gastprofessur der Stiftung Mercator

Wer könnte die Brüsseler Politik besser erklären als ein Vizepräsident der Europäischen Kommission? Das war Günter Verheugen lange Jahre. Bis 2010 kümmerte er sich als EU-Kommissar um die Industriepolitik, die Osterweiterung trieb er zuvor maßgeblich voran. Im kommenden Wintersemester übernimmt er die Gastprofessur für Politikmanagement der Stiftung Mercator an der NRW School of Governance der… Weiterlesen »

Gastprofessur der Stiftung Mercator: Prof. Dr. Jutta Limbach – Pressemeldung vom 01. Oktober 2013

Gastprofessur 2013 der NRW School of Governance: Jutta Limbach übernimmt Gastprofessur der Stiftung Mercator an der NRW School of Governance. Deutschland – In guter Verfassung? Die ehemalige Berliner Justizsenatorin und Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts a.D. Prof. Dr. Jutta Limbach übernimmt im kommenden Wintersemester die „Gastprofessur für Politikmanagement der Stiftung Mercator“ an der NRW School of Governance… Weiterlesen »

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz diskutiert an der UDE – Pressemeldung vom 30.07.2013

Wer zahlt, der hat das Sagen? Europa steckt in der Krise. Was das für die politische Arbeit der EU bedeutet, erklärt Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments, bei einem Vortrag an der Universität Duisburg-Essen (UDE). Eingeladen hat ihn die NRW School of Governance; Direktor Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte diskutiert anschließend mit dem prominenten Gast, und… Weiterlesen »

Forschen unter besten Bedingungen – Pressemeldung vom 04. Juli 2013

Welker-Stiftung fördert Doktoranden Die Duisburger Welker-Stiftung finanziert auch in den kommenden zwei Jahren das Promotionskolleg der NRW School of Governance an der Universität Duisburg-Essen (UDE). Bis einschließlich 2015 stellt sie 102.000 Euro bereit. „Die Ausbildung unseres wissenschaftlichen Nachwuchses kann somit auf hohem Niveau fortgeführt werden“, freut sich Direktor Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte.

Demokratie zum mitmachen – Pressemeldung vom 21. Juni 2013

“Die Debatte” der NRW School of Governance „Mindestlohn oder Lohnuntergrenze – brauchen wir einen staatlich festgelegten Lohn?“ diese Frage steht im Mittelpunkt des fünften Streitgesprächs in der Reihe „Die Debatte“ am 27. Juni um 18 Uhr an der Universität Duisburg-Essen (UDE) (Campus Duisburg, Gebäude LS an der Lotharstraße, Raum 105). Die Veranstaltungsreihe der NRW School… Weiterlesen »