Karl-Rudolf Korte in der Sendung „ZDF Standpunkte“ zum CDU-Bundesparteitag

Im Interview zum CDU-Bundesparteitag: Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte

Im Interview zum CDU-Bundesparteitag: Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte

In der Sendung „ZDF Standpunkte“ blickt Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte am Mittwoch, den 16. Dezember, auf den CDU-Parteitag in Karlsruhe zurück und kommentierte das Geschehen vor Ort. Das leitende Thema des Interviews war die gespaltene Haltung innerhalb der CDU hinsichtlich der Flüchtlingskrise.

„Wenn die Flüchtlingszahlen sich nicht wirklich verändern, sondern konstant so bleiben wie wir sie im Moment erleben, wird auch der Konflikt nachlassen“, so Korte.

Generell war während des Parteitags zu beobachten, dass die CDU ihrer Kanzlerin deutlich positiver gegenüber stand. Korte begründet diese Entwicklung darin, dass die Partei nun wieder Merkels Kurs folgt. Doch auch, da sie die Kanzlerin braucht, um Macht garantieren zu können. „Sie bringt ihren Kanzlerbonus ein und den möchte man nicht beschädigen.“

Die gesamte Sendung Standpunkte vom 16.12.2015 (Interview mit Prof. Korte ab Minute 17:00) ist online verfügbar.

 

Teile diesen Inhalt: