Neue Ausgabe (Heft 3 / 2015) der Zeitschrift für Politikwissenschaft (ZPol) erschienen. Schwerpunkt: „25 Jahre Deutsche Einheit“

Den Schwerpunkt der ZPol-Ausgabe 3/2015 bildet das Thema "25 Jahre Deutsche Einheit"

Den Schwerpunkt der ZPol-Ausgabe 3/2015 bildet das Thema „25 Jahre Deutsche Einheit“

Eine neue Ausgabe der Zeitschrift für Politkwissenschaft (ZPol) ist ab sofort erhältlich.

Darin:

– Aufsätze von Thomas Niendorf und Hannes Schammann

– „Forum“ mit dem Schwerpunkt „25 Jahre Deutsche Einheit“ mit Essays von Aurel Croissant, Karl-Rudolf Korte und Elke Bruck

– „Literaturbericht“ von Lutz Haarmann, Holger W. Jackisch, Tilman Mayer und Min-II Yeo

– „Lehre und Forschung“ mit einem Beitrag von Taylan Yildiz, Frank Gadinger und Sebastian Jarzebski

Der Inhalt der ZPol-Aufgabe 3/2015

Aufsätze

Hannes Schammann
PEGIDA und die deutsche Migrationspolitik

Tim Niendorf
Das Unabhängigkeitsreferendum und Labours Niedergang in Schottland

Schwerpunktthema im Forum: „25 Jahre Deutsche Einheit“

Aurel Croissant
Demokratische Transformation seit 1989

Karl-Rudolf Korte
Mauerreste: Demokratie-Alltag in Deutschland

Elke Bruck
Deutschland von Freunden umgeben?

Literaturbericht

Lutz Haarmann, Holger W. Jackisch, Tilman Mayer, Min-Il Yeo
25 Jahre Deutsche Einheit

Lehre und Forschung

Taylan Yildiz, Frank Gadinger, Sebastian Jarzebski
Das narrative Element des Politischen

 

Weitere Informationen und Abstracts zu den Beiträgen finden Sie auf der Homepage der ZPol.

Ansprechpartner

Dr. Ray Hebestreit Dr. Ray Hebestreit

Chefredakteur der Zeitschrift für Politikwissenschaft (ZPol)
Tel.:+49 (0) 203/379 – 4106
Mail: ray.hebestreit@uni-due.de

Teile diesen Inhalt: