IRUN-Workshop in Nimwegen mit Beteiligung der NRW School of Governance

IRUNVergangenen Woche, am 4. Dezember 2014, haben die Mercator-Stipendiatin Julia Schmälter sowie Prof. Dr. Michael Kaeding vom Jean Monnet Lehrstuhl der Universität Duisburg-Essen an einem Workshop des IRUN-Netzwerks (International Research Universities Network) an der Radboud Universität, Nimwegen, teilgenommen.

Diskussionsgegenstand waren Entwicklungen im Forschungsfeld der europäischen Integration. Insbesondere standen die praktische Umsetzung von EU-Richtlinien auf mitgliedsstaatlicher Ebene und die damit verbundenen Herausforderungen im Fokus der Debatten. Ziel der Konferenz war es, Wissenschaftler aus unterschiedlichen Teilen Europas zusammenzubringen, den Austausch von Fachkenntnissen zu fördern sowie eine gemeinsame Agenda für die kommenden Jahre zu entwickeln. Julia Schmälter promoviert an der NRW School of Governance zum Thema: „Compliance with Press Freedom in the European Union“. Weitere Informationen zum Irun-Netzwerk finden Sie hier:  http://www.irun.eu/

Teile diesen Inhalt: