Videobeitrag und Aufzeichnung der Podiumsdiskussion mit Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble vom 26. März 2014

Dr. Wolfgang Schäuble diskutierte an der NRW School of Governance u.a. über die Steuerung des "Tankers Europa".

Dr. Wolfgang Schäuble diskutierte an der NRW School of Governance u.a. über die Steuerung des „Tankers Europa“.

Am Mittwoch, den 26. März 2014, besuchte der Bundesminister der Finanzen, Dr. Wolfgang Schäuble, die NRW School of Governance. In Duisburg diskutierte Schäuble mit Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte zu der Frage „Wie steuert man den Tanker „Europa“?“.

Die rund 100 anwesenden Gäste erhielten zudem detaillierte Einblicke in das politische Handwerkzeug des Bundesministers. „Politik ist keine Wissenschaft, Politik ist Kunst!“ – mit diesem Satz provozierte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble augenzwinkernd die zahlreichen Politikwissenschaftler untern den Gästen, die seinen Ausführungen in den Räumlichkeiten der NRW School of Governance an der Universität Duisburg-Essen lauschten.

Eine Zusammenfassung der Podiumsdiskussion mit Dr. Wolfgang Schäuble finden Sie nachstehend im Video-Podcast der NRW School of Governance:

Die vollständige Aufzeichung der Podiumsdiskussion mit Dr. Wolfgang Schäuble finden Sie nachstehend:

Teile diesen Inhalt: