Ankündigung – Die Debatte: „Regulierung oder Laissez-faire – ist Europa überreguliert?“

Die Debatte findet am 17. Oktober statt

Die Debatte findet am 17. Oktober statt

Am 17. Oktober findet in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung NRW eine neue Auflage der öffentlichen Veranstaltung „Die Debatte“ statt.

Zur übergeordneten Fragestellung „Regulierung oder Laissez-faire – ist Europa überreguliert?“ diskutieren die beiden Mitglieder des Europäischen Parlaments Alexander Graf Lambsdorff und Jens Geier.

Datum: 17. Oktober 2013 │19:30 Uhr
Ort: Universität Duisburg-Essen │ Campus Duisburg
Gebäude LS | Raum LS 105 | Lotharstraße 53
Im Anschluss: Get Together bei einem kleinen Umtrunk.

Moderiert wird Die Debatte durch ein Moderatorenteam bestehend aus Prof. Dr. Michael Kaeding, Inhaber des Lehrstuhls für Europäische Integration und Europapolitik an der Universität Duisburg-Essen sowie Morten Pieper, Student der NRW School of Governance.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung und den Diskutanten

 

Der Informationsflyer zur Debatte als Download

 

Ihre Ansprechpartnerin

Sophia Regge Portrait 2013Sophia Regge, M.A.

Koordination des Projektbausteins “Politische Gespräche” der Stiftung Mercator

Tel.: +49 (0) 203/379-4340

Mail: sophia.regge@uni-due.de

Teile diesen Inhalt: