Dr. Werner Rügemer zu Gast an der NRW School of Governance

Am 27. November war der Autor und Dozent Dr. Werner Rügemer zu Gast an der NRW School of Governance. Im Rahmen des Haniel Master Course „Ethische Politikberatung“ skizzierten zwei Masterstudierende vorab mit einem Impulsvortrag das Entstehen und Wirken von Rating-Agenturen. Es wurden die Ursprünge des heutigen Rating-Systems dargelegt sowie deren Wirkungsmechanismen erläutert. Im Anschluss präsentierte Werner Rügemer sein kürzlich veröffentlichtes Buch „Ratingagenturen – Einblicke in die Kapitalmacht der Gegenwart“.

Aufbauend auf die theoretischen Ausführungen Rügemers, wurde die Veranstaltung anschließend von einer lebendigen Diskussion geprägt. Die Studierenden des Haniel Master Course erörterten gemeinsam mit Werner Rügemer, inwiefern das Vorgehen der Ratingagenturen auf einer demokratischen Legitimation basiert, welche volkswirtschaftlichen sowie gesellschaftlichen Auswirkungen das gegenwärtige Rating-System besitzt und inwiefern die Tätigkeit der Rating-Agenturen als Politikberatung bezeichnet werden kann.

Schlussendlich haben die theoretischen Ausführungen Rügemers und die anschließende Diskussion zu einem wertvollen Wissensgewinn bei den Masterstudenten des Haniel Master Course „Ethische Politikberatung“ geführt.

Teile diesen Inhalt: