AICGS Research-Fellowship: Teilnehmer für 2012 stehen fest

Auch in diesem Jahr haben zwei Nachwuchsforscher die Möglichkeit, im Rahmen eines durch die Landesregierung NRW geförderten Fellowships am American Institute for Contemporary Studies (AICGS) in Washington zu forschen.

Ray Hebestreit, der verschiedene Beteiligungsformate auf kommunaler Ebene untersucht und Dr. Carsten Weiß, der in seinem Forschungsvorhaben die „Middle Class“ in der politischen Kommunikation in den Vereinigten Staaten thematisiert, haben dabei die Auswahlkommission besonders überzeugt. Die NRW School of Governance gratuliert den beiden neuen Fellows!

Das Fellowship-Programm ermöglicht Nachwuchswissenschaftlern einen zweimonatigen Forschungsaufenthalt am AICGS in Washington D.C. Untersucht werden Themen, die sowohl für Nordrhein-Westfalen, als auch für die Vereinigten Staaten relevant sind und insofern Lerneffekte generieren können.
Im Bereich der Wissenschaft beteiligt sich die NRW School of Governance seit dem Jahr 2009 an dem Ausbau eines transatlantischen Netzwerkes mit diesem Fellowship-Programm.  

Teile diesen Inhalt: